... Sorge für den Raum und betrachte einen jeden in seinem Bild ...
(Peter Handke)

Sonntag, 16. Dez., 20:00

DOKUMENTARFILM:
DURCH DIE WAND

Gemeinschaft braucht Gemeinsamkeiten

Gemeinschaftliches Zusammenleben braucht Gemeinsamkeiten.
Wertschätzung, Selbstverantwortung, Dialogbereitschaft und lebenslanges Lernen sind die unseren.
 
 
 

Die Bewohner - Ziele und Vereinbarungen

Auf dieser Basis verfolgen wir vornehmlich folgende Ziele:

das gemeinschaftliche Zusammenleben von Kindern und Erwachsenen durch gemeinsame Gestaltung des Lebensalltages in der Kulturfabrik
die Umsetzung eines regelmäßigen Kulturbetriebes mit Veranstaltungen und Seminaren sowie den Aufbau und die Umsetzung eines Gästebetriebes
eine ökologische Lebenspraxis, die eine weitgehende Selbstversorgung mit Lebensmitteln, regenerative Energieerzeugung und naturnahe Abwasserversorgung einschließt
die regelmäßige Kommunikation der Bewohner in wöchentlichen Plenen, Foren und jährlich mehreren Intensivzeiten
den Respekt und die Achtung vor der unterschiedlichen religiösen bzw. spirituellen Ausrichtung und Praxis der in der Kulturfabrik lebenden Menschen
die ästhetische Gestaltung der Räumlichkeiten und des Gartens sowie den sorgfältigen und pfleglichen Umgang mit ihnen und gemeinsam erworbenen bzw. von einzelnen zur Verfügung gestellten Dingen
die Integration und Vernetzung der Kulturfabrik in das Dorf und die Region insbesondere auch mit anderen Trägern künstlerisch kultureller Ziele im Dreiländereck Pl-Cz-D
Die zur Umsetzung dieser Ziele notwendigen Ressourcen bringen die Bewohner der Kulturfabrik gemeinsam auf.
© KULTURFABRIK MEDA E.V. MITTELHERWIGSDORF Hainewalder Str. 35 02763 Mittelherwigsdorf www.kulturfabik-meda.de info@kulturfabrik-meda.de
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN