.... fantastisch cineastisch ...

Filmherbst auf dem Lande


Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage finden bei uns gemäß der Sächsischen Corona-Notverordnung bis zum 12. 12. 2021 keine Kinoveranstaltungen statt.

Folgende Filme hätten wir im Programm gehabt:

Sa, 04. Dez., 20.00: Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

 
D 20, R: Detlev Buck, FSK: 12, 114 min

Der charismatische und attraktive Hochstapler Felix Krull ist ein Meister der Manipulation und Verwandlungskunst. Gekonnt wickelt er seine Mitmenschen um den Finger, um seine Ziele zu erreichen, was ihn bis an den Königshof von Lissabon führt. Doch als er sich in die verführerische Zaza verliebt, gerät sein virtuoser Lebensentwurf ins Wanken …
Dank eines raffinierten Drehbuchs samt Traumbesetzung und treffsicherer Inszenierung von Detlef Buck ist diese Neuverfilmung des Klassikers von Thomas Mann ein ganz großer Wurf – eine begeisternde und leichtfüßige Kombination voller Esprit und Witz.

Der Film läuft auch Fr, 03.12., 19:30 + So, 05.12., 19:00 + Mi, 08.12., 19:30 im Kronenkino in Zittau.


Sa, 12. Dez., 20.00: Borga

 
So, 12.12., 19:00 + Mi, 15.12., 20:00 Kronenkino
D/GH 21, R: York-Fabian Raabe, FSK: 12, 107 min
Die Brüder Kojo und Kofi wachsen auf einer Müllhalde in Ghanas Hauptstadt Accra auf, wo sie ihren Lebensunterhalt mit westlichem Elektroschrott verdienen. Eines Tages begegnet Kojo einem Borga – im Ausland lebende Ghanaer, die ein scheinbar sorgenfreies Leben führen. Er fasst den Entschluss, seinem Traum zu folgen und selbst ein Borga zu werden. Eine jahrelange Irrfahrt führt ihn bis nach Mannheim, doch Kojo muss schließlich bitter erkennen, dass er einem Trugbild nachjagt.
Eine Rückkehr kommt nicht in Frage, denn seine Familie erwartet ihn zurück als erfolgreichen und wohlhabenden Borga...
 
Der Film läuft auch So, 12.12., 19:00 + Mi, 15.12., 20:00 im Kronenkino in Zittau.


So, 12. Dez., 20.00 Doc-Zone: Die Unbeugsamen

D 20, R: Torsten Körner, FSK: o.A., 100 min
In der Bonner Republik der 1950er Jahre waren vor allem Männer für das politische Tagesgeschäft zuständig. Die wenigen Frauen mussten sich ihre Beteiligung an den demokratischen Entscheidungsprozessen mit harter Pionierarbeit gegen ihre erfolgsverwöhnten Kollegen erkämpfen. Sexismus und Herabsetzung waren an der Tagesordnung, doch davon ließen sie sich nicht beeindrucken.
 
Der Film läuft auch Do, 09.12., 19:30 im Kronenkino in Zittau.


Sa, 18. Dez., 20.00: Nowhere Special

GB/I/RUM 20, R: Uberto Pasolini, FSK: 6, 96 min
Eine kleine Stadt in Irland. John (grandios: James Norton) zieht seinen 4-jährigen Sohn Michael alleine auf, ihr Leben ist geprägt von kleinen Ritualen und der tiefen Liebe zwischen Vater und Sohn. Doch John hat Krebs, ihm bleiben nur noch wenige Monate. Nun sucht er eine neue, eine perfekte Familie für Michael. Aber wie kann er ihm erklären, warum sie so viele fremde Menschen besuchen?
 
Der Film läuft auch Fr, 17.12., 19:30 + So, 19.12., 19:00 + Mi, 22.12., 19:30 im Kronenkino in Zittau.

© KULTURFABRIK MEDA E.V. MITTELHERWIGSDORF Hainewalder Str. 35 02763 Mittelherwigsdorf www.kulturfabik-meda.de info@kulturfabrik-meda.de
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN