.... fantastisch cineastisch ...

AKTUELLES KINOPROGRAMM

28. Juni - 28. August 2019: Zittauer Filmnächte

Freilichtbühne Weinau


Filmherbst auf dem Lande


Sa, 07. Sept., 20.00: Yesterday

 
GB 19, R: Danny Boyle, FSK: o.A., 116 min
Jack Malik ist ein leidenschaftlicher, doch erfolgloser Musiker. Nur seine Jugendfreundin Ellie glaubt an ihn und unterstützt ihn mit all ihren Kräften. Eines Tages, nach einem mysteriösen weltweiten Stromausfall, geschieht ein Wunder: Niemand außer Jack kann sich an die Musik der Beatles erinnern. Er nutzt diese Situation und verkauft die Welthits als seine eigenen Kompositionen.
In kürzester Zeit wird er zum Superstar, dem die Herzen reihenweise zufliegen. Aber was nützt ihm all der Ruhm, wenn das, was er liebt, zurückbleibt? Um Ellie nicht zu verlieren, muss Jack erkennen, wo er hingehört.

Der Film läuft auch Fr, 06.09., 20:00 + So, 08.09., 19:00 + Mi, 11.09., 20:00 im Kronenkino in Zittau.



Sa, 14. sept., 20.00: Ein Becken voller Männer

Eine Gruppe Männer im besten Alter und jeder davon mitten in einer handfesten Lebenskrise: Was liegt da näher, als kurzerhand das erste männliche Synchronschwimmteam ihrer lokalen Badeanstalt zu gründen? Per Badehose und Schwimmhaube wollen sie es mit der eigenen Midlife-Crisis und der internationalen Konkurrenz im Wasserballett aufnehmen. Der Skepsis und dem Spott ihrer Mitmenschen zum Trotz begeben sie sich auf ein unwahrscheinliches Abenteuer, an dessen Ende sie über sich hinauswachsen müssen.
 
Die einfühlsam inszenierte und von überzeugenden Darstellern getragene Komödie erzählt mit abwechslungsreichem Humor von der Entdeckung neuen Lebensmutes.

Der Film läuft auch Fr, 13.09., 20:00 + So, 15.09., 19:00 + Mi, 18.09., 20:00 im Kronenkino in Zittau.


Sa, 21. Sept., 20.00: Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit

GB/F 18, R: Julian Schnabel, FSK: 6, 110 min
Der bitter arme Maler Vincent van Gogh (Willem Dafoe) geht im Jahr 1888 nach Arles, wo er zu seinem unverkennbaren Stil findet, der ihn bis heute zur Legende macht. Seine Bilder tauchen ein in eine nie zuvor dagewesene Dimension von Farbe und Form. Hier in Südfrankreich wird die Malerei endgültig zum Lebensinhalt des Künstlers und gibt ihm eine Verbindung zur Ewigkeit.
 
Van Gogh hat in dieser intensiven Schaffensphase jedoch mit schweren Depressionen und tiefem Weltschmerz zu kämpfen, weshalb sein Künstlerfreund Paul Gauguin Abstand von ihm nimmt. Nur sein Bruder Theo unterstützt ihn, wo er kann.

Der Film läuft auch Fr, 20.09., 20:00 + So, 22.09., 19:00 + Mi, 25.09., 20:00 im Kronenkino in Zittau.


Sa, 28. 09., 20.00: Rocketman

 
GB 19, R: Dexter Flatcher, FSK: 12, 121 min
Der erste Film über das wechselhafte Leben des weltbekannten britischen Popmusikers Elton John (kongenial gespielt von Taron Egerton). Gegen den Willen seines Vaters und geplagt vom Selbstzweifel verfolgt der junge Reginald Kenneth Dwight den Traum von einer Musikkarriere, bis ihm schließlich – unter neuem Namen und mit Bernie Taupin als Songpartner – der weltweite Durchbruch zum Superstar gelingt. Mit Songs wie „Crocodile Rock“ oder „Your Song“ wird Elton John zur Inspiration für Millionen.
Fantastisches Rock’n’Roll-Biopic, in dem alle Songs von den Schauspielern selbst gesungen werden.

Der Film läuft auch So, 29.09., 19:00 + Mi, 02.10., 20:00im Kronenkino in Zittau.


So, 29. Sept., 20.00: DOC-ZONE Free Solo

USA 18, R: Elizabeth Chai Vasarhelyi, Jimmy Chin, FSK: 6, 97 min
Jeder Fehler, jede kleinste Unaufmerksamkeit kann den Tod bedeuten: Free-Solo-Kletterer Alex Honnold bereitet sich im Sommer 2017 auf die Erfüllung seines Lebenstraums vor. Er will den bekanntesten Felsen der Welt erklimmen, den 975 Meter hohen und fast senkrechten El Capitan im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien. Free Solo bedeutet: im Allein-gang, ohne Seil und ohne Sicherung.
 
Das atemberaubende und zugleich intime Porträt eines der ungewöhnlichsten Athleten unserer Zeit gewann den Oscar als bester Dokumentarfilm.

Der Film läuft auch Fr, 27.09., 20:00 im Kronenkino in Zittau.

© KULTURFABRIK MEDA E.V. MITTELHERWIGSDORF Hainewalder Str. 35 02763 Mittelherwigsdorf www.kulturfabik-meda.de info@kulturfabrik-meda.de
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN