.... fantastisch cineastisch ...

Sonntag, 26. Okt., 20:00

DOKUMENTARFILM:
FÜR SAMA

29. - 31. Okt. 2021

LEBENS-KÜCHEN-MAGIE
Seminar
mit Regina Herrmann

Filmherbst auf dem Lande


 

Sa, 25. Sep., 20.00: Die Adern der Welt

 
D/MON 20, R: Byambasuren Davaa, FSK: o.A., 95 min

In der mongolischen Steppe lebt der 12-jährige Amra mit seinen Eltern und der kleinen Schwester Zaya ein traditionelles Nomadenleben. Während sich Zaya um die Ziegenherde kümmert und der Vater als Mechaniker und durch Käseverkauf sein Geld verdient, träumt Amra von einem Auftritt bei der Show "Mongolia`s Got Talent".
Doch das friedliche Leben der Familie wird durch die Pläne internationaler Bergbauunternehmen bedroht, gegen die der Vater eine Protestbewegung anführt. Als er einen Unfall hat, muss Amra den Kampf fortsetzen – mit der Klugheit und unbekümmerten Gewitztheit eines 12-Jährigen …
 
Der Film läuft auch So, 26.09., 19:00 + Mi, 29.09., 19:30 im Kronenkino in Zittau.


So, 26.09., 20.00, DOC-ZONE: Für Sama

 
GB/Syrien 19, R: Waad al-Kateab/Edward Watts, FSK: 12, 95 min
Der Film ist ein Liebesbrief der jungen Mutter Waad al-Kateab an ihre Tochter Sama. Über einen Zeitraum von fünf Jahren erzählt sie von ihrem Leben im aufständischen Aleppo, wo sie sich verliebt, heiratet und ihr Kind zur Welt bringt, während um sie herum der verheerende Bürgerkrieg immer größere Zerstörung anrichtet. Ihre Kamera zeigt berührende Episoden von Verlust, Überleben und Lebensfreude inmitten des Leids.
Gerade der Blick aus dem Inneren des Geschehens heraus macht den Film zu einem besonderen Dokument.
 
Ein zutiefst ergreifendes Plädoyer für Menschlichkeit, Solidarität und Toleranz.

Der Film läuft auch Fr 24.09., 19:30 im Kronenkino in Zittau.


Sa, 02. Okt., 20.00: Milla meets Moses

AUS 19, R: Shannon Murphy, FSK: 6, 118 min
Milla trifft Moses – vielmehr wird sie bei der ersten Begegnung buchstäblich von ihm umgehauen. Millas Eltern sind alles andere als begeistert vom neuem Freund ihrer Tochter, der sich als Herumtreiber und Gelegenheitsdealer entpuppt. Doch Millas Lebensfreude und ihre Sehnsucht, die Liebe und die Welt zu entdecken, stellen die Familie auf den Kopf. Als die Eltern merken, dass Moses ihrer schwerkranken Tochter sichtlich guttut, nehmen sie ihn trotz ihrer Bedenken bei sich auf und werden dabei mit ihren eigenen Schwächen konfrontiert.
 
Der Film läuft auch Fr, 08.01., 19:30 + So, 10.01., 19:00 + Mi, 13.01., 19:30 im Kronenkino in Zittau.

© KULTURFABRIK MEDA E.V. MITTELHERWIGSDORF Hainewalder Str. 35 02763 Mittelherwigsdorf www.kulturfabik-meda.de info@kulturfabrik-meda.de
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN