Herzlich willkommen
in der Kulturfabrik MEDA
in Mittelherwigsdorf...

Tagung: Industriekultur und Region

Industriekultur in der Region Zittau

60 Teilnehmer/innen setzten sich am 9. November 2013 in der Kulturfabrik Meda mit dem Thema "Industriekultur und Region" auseinander.

Durch die begonnene Vernetzung regionaler Akteure, die am 6. Juli in Zittau eröffnete Ausstellung „Phänomenal!“ und ihre Begleitveranstaltungen war das Landesthema „Sächsische Industriekultur“ in diesem Jahr in Zittau und Umgebung besonders mit Leben erfüllt worden.
Die dadurch angeregte Diskussion und Aufmerksamkeit wurde auf der Tagung „Industriekultur und Region“ vertieft, um die Akteure in der Oberlausitz zu stärken.
 
 
Die Tagung suchte nach Perspektiven für die Beschäftigung mit Industriekultur in der Region Zittau. Erfahrungen aus der Region und aus anderen Teilen Sachsens wurden ausgetauscht, sächsische und v.a. regionale Akteure aus dem Netzwerk Sächsische Industriekultur traten miteinander in Dialog.
 
 
 
Programm:

Industriekultur als Zukunftsthema

Industriekultur und Region. Einführung und Ziele der Tagung
Dirk Schaal, SMWK/Koordinierungsstelle Industriekultur
Industriekultur 2013. Perspektiven und Handlungsfelder zeitgemäßer Industriekultur
Lars Scharnholz, Institut für Neue Industriekultur Cottbus
Die Kulturfabrik Mittelherwigsdorf – Ausnahme oder Modell?
Thomas Pilz, Kulturfabrik Mittelherwigsdorf

Industriekultur und Identität

Die Tage der Industriekultur in Chemnitz. Ziele, Erfahrungen, Wirkungen
Thomas Paarmann, Paarmann Promotion
Stiftung Hirschfelde: Erbe, Aufgaben, Zukunft
Anja Nixdorf-Munkwitz, Stiftung KW Hirschfelde
Suche nach Worten. Vom Theaterprojekt Robur zum Projekt Phänomenal!
Jens Hommel, Kurator

Architektur

Fallbeispiel Stiftung Umgebindehaus: Sichern, aktive Suche nach neuen Nutzern
Sven Rüdiger, Stiftung Umgebindehaus
Niedrigschwellige Sanierung für die Kreativwirtschaft. Ein Modell auch außerhalb der urbanen Zentren?
Jana Reichenbach-Behnisch, Architektin
Industriearchitektur und Tourismus. Projekt Topographie der Bauten der Moderne
Claudia Muntschick, Stiftung Haus Schminke

Die Tagung wurde veranstaltet von der Stiftung Kraftwerk Hirschfelde in Kooperation mit Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Koordinierungsstelle Sächsische Industriekultur.
© KULTURFABRIK MEDA E.V. MITTELHERWIGSDORF Hainewalder Str. 35 02763 Mittelherwigsdorf www.kulturfabik-meda.de info@kulturfabrik-meda.de
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN