Herzlich willkommen
in der Kulturfabrik MEDA
in Mittelherwigsdorf...

Macbeth

Ein Theaterabend mit Shakespeare2go


Nach den erfolgreichen Aufführungen ihrer Stücke „Misstrauen ist die Intelligenz der Benachteiligten“ im Juni 2018
und „Wir sind das Volk! – und nu …?“ im März 2019 war die Berliner Theatergruppe Shakespeare2go im Herbst 2019 erneut in der Kulturfabrik Meda zu Gast – mit ihrer Bearbeitung des Shakespeare-Klassikers „Macbeth“.
 
Töten. Das ist einfach.

Solange man als Krieger auf dem Schlachtfeld steht. General Macbeth schlägt eine Revolte gegen seinen König Duncan nieder und wird im Gegenzug mit Amt und Würden des Abtrünnigen Than von Cawdor belohnt. Damit tritt für Macbeth und seinen Kampfgefährten Banquo die erste von vier Prophezeiungen dreier Hexen an sie beide ein. Damit entwickelt sich Macbeths Fresshunger nach Macht.
Wo Zweifel an seinem Weg nagen ist Lady Macbeth zu Stelle, bis ihr Mann bereit ist den letzten Schritt zu gehen: Königsmord.
Mit dem Mord stirbt der Schlaf und so beginnt der zersetzende Alptraum für den einst aufrechten Kämpfer und seine Welt.

William Shakespeares Königsdrama "Macbeth" bietet Raum, in sich selbst hinabzusteigen.
Wir sind Tiere. Unsere Triebe sind unsere hässlichen Stiefkinder die wir in den Keller unserer Gesellschaft verbannt haben.
Wie viel braucht es um sie wieder von der Leine zu lassen?

Der bewegende Theaterabend fand am 3. Okt. 2019 im Kinosaal der Kulturfabrik Meda statt.

© KULTURFABRIK MEDA E.V. MITTELHERWIGSDORF Hainewalder Str. 35 02763 Mittelherwigsdorf www.kulturfabik-meda.de info@kulturfabrik-meda.de
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN