29. März 2019, 19.30: PREMIERE

Wir sind das Volk! Und nu ...?

Eine theatralische Meinungstauschbörse


Seit der letzten Bundestagswahl macht sich auch in der Oberlausitz zunehmend Sprachlosigkeit breit: immer weniger können wir miteinander ins Gespräch kommen, ohne sofort in Muster von Rechthaberei und Rechtfertigung, in politische Parolen und Vorwürfe zu verfallen.
 
 
Die Kulturfabrik Meda und die Berliner Theatergruppe „Shakespeare 2 go“ haben sich mit neugierigem Blick in Gesprächen und Interviews, auf Dorffesten und mittels Medienrecherche ein Bild davon gemacht, was Menschen in der Oberlausitz bewegt.
 
Daraus ist ein Theaterabend entstanden, der auf seine Art zum Zurückblicken und Nach vorne Schauen einlädt. Und das Wichtigste: Zum Miteinander Reden.

Regie: Andreas Neu
Assistenz: Ahmed Belhadj
Es spielen: Luisa Binger, Marieke Gester, Rahel Schöppenthau, Armin Rößler, JuliusWarmuth, Tobias Neumann
Dokumentarische Begleitung: David Gräber
Tour-Management: Hanna Kuhl

Weitere Aufführungen:

13. 04., 19.30: Löbau lebt, Bahnhofstraße 36, Löbau 14. 04., 14.00: Engmanns, Hirschfelde 17. 05., 19.30: Gleis 1, Bahnhof, Görlitz 18. 05., 19.30: St. Antonius Pflegestift, Ostritz 31. 05., 19.30: Kulturshop, Bautzen 01. 06., 19.30: Kulturshop, Bautzen 02. 10., Zittau, Zeit und Ort wird noch bekannt gegeben 04. 10., Weißwasser, Zeit und Ort wird noch bekannt gegeben

Wir haben noch nicht alle Mittel für unser Theaterprojekt zusammen. Wenn Sie uns unterstützen wollen, gibt es hier die Möglichkeit dazu:


Wir danken den Förderern des Projekts:

 
 
 
© KULTURFABRIK MEDA E.V. MITTELHERWIGSDORF Hainewalder Str. 35 02763 Mittelherwigsdorf www.kulturfabik-meda.de info@kulturfabrik-meda.de
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN