Herzlich willkommen
in der Kulturfabrik MEDA
in Mittelherwigsdorf...

7. Juni - 27. Juli 2014: Kunstausstellung

"Oberlausitz - Land der blauen Steine"

Werner Schlieben zum 80. Geburtstag

„Aquarelle der blauen Steine“ schlug uns Werner Schlieben als Titel für die diesjährige Sommerausstellung in der Kulturfabrik Meda vor.
 
 
Werke des heimatverbundenen Oberlausitzers waren und sind vielerorts zu bestaunen – bei uns soll es eine Rückschau auf das bisherige Gesamtwerk des vor 80 Jahren in Mittelherwigsdorf geborenen und jung gebliebenen Malers werden.
 
Sie schließt glücklich an die in den Städtischen Museen Zittau gezeigte Personalausstellung seines verehrten Lehrers Hans Lillig (1894-1977) an und zeigt ihn nicht nur in ausgewählten Blättern als Meister des Landschaftsaquarells, vielmehr werden auch Kohleskizzen vom Tagebau, Aktzeichnungen und Holzschnitte zu sehen sein. Bis heute ist Werner Schlieben, oft in Begleitung anderer Künstler, regelmäßig mit Staffelei und Palette in der Landschaft anzutreffen. Das untrügliche Gefühl für lohnende Motive und eine schnelle Hand, die sie sicher aufs Papier bannt, bescheinigt ihm sein Malfreund Roland Rauhe.
Für Werner Schlieben selbst ist die Leidenschaft, die ihn beim Malen erfasst, das stärkste Motiv. Sie lässt ihm noch vor dem Einschlafen an neue Entdeckungen in der Landschaft denken und treibt ihn am nächsten Morgen früh hinaus.
 

Am So, 08.06. 2014 gab es um 15 Uhr einen Rundgang durch Mittelherwigs-Dorf, entlang beliebter Motive Werner Schliebens.

Für Interessierte bestand die Möglichkeit, am Ende der Tour unter Anleitung des Altmeisters selbst etwas aufs Papier zu bringen.
 

 
© KULTURFABRIK MEDA E.V. MITTELHERWIGSDORF Hainewalder Str. 35 02763 Mittelherwigsdorf www.kulturfabik-meda.de info@kulturfabrik-meda.de
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN